Interessantes über den Schlüsseldienst

Die Menschen, welche im Schlüsseldienstgewerbe arbeiten haben eine Menge erlebt und viel zu berichten. Es ist ein schwerer Job am Rande der Gesellschaft. Anstrengend, manchmal schaurig und bisweilen gefährlich. In keinem anderen Beruf ist man dem Charakter der Leute so nah, wie im Schlüssel-Notdienst. Sie sind in eine Notsituation geraten, daher können sie sich nicht verstellen. Nicht mehr in die Wohnung zu kommen löst eine urzeitliche Angst aus, denn nicht mehr in die schützende Höhle zu gelangen war in der Urzeit gefährlich und wahrscheinlich tödlich. Die Mitarbeiter des Schlüsseldienstes sehen die Menschen, wie sie wirklich sind! Aus diesen Erfahrungen und Erlebnissen hat Michael Bübl einige fantastische und lesenswerte Bücher gemacht.

Ein guter Tipp: Lesen Sie diese Bücher und Ihr Leben wird sich positiv verändern!

—————————————————————————————————————————————–

Traumjob Schlüsseldienst

 

Dieses Buch arbeitet die Ungerechtigkeit und die Ohnmacht in der Grossstadt mit Humor auf!

 

 

„Ich bin primitiv“

Das behauptet der Autor dieses Buches von sich selbst!

 

Ein Journalist:
„Ein Meisterwerk der Elendsliteratur. Der Autor erzählt von Elend und Not, von Ausbeutung, Skrupellosigkeit und Kriminalität – von Lebensverhältnissen, die er aus seiner Arbeit bestens kennt. Der gesamte Schmutz der Grossstadt kommt zum Vorschein.“

 

Das grauenhafte Leben eines Schlüsseldienst Mannes.
Lesen Sie wie schlecht es den Schlüsseldienst Mitarbeitern geht – und freuen Sie sich!

Dieses Buch steht stellvertretend für alle hart arbeitenden Menschen.

Ironie pur vom Meister persönlich

Überall kleben die Sticker vom Schlüsseldienst. Rot – Grün – Blau – meistens aber Gelb. Auf dem Postkasten, auf der schwarzen Tafel, auf der Tür, immer in Augenhöhe, unauffällig, aber doch gut sichtbar. Garantiert haben Sie die Werbekleber dieser Minifirmen schon öfters gesehen. Vielleicht haben Sie sich darüber geärgert, vielleicht haben Sie sogar schon mal selbst in einer Notsituation angerufen. Allerdings haben Sie garantiert noch nie darüber nachgedacht, wer diese Menschen sind, die diese bunten Werbebotschaften verbotenerweise hinterlassen. Wie lebt ein Schlüsseldienst? Sind das überhaupt Menschen? Und überhaupt, wer arbeitet beim Schlüsseldienst? Begleiten Sie einen Schlossermeister einen Tag lang bei seiner Arbeit durch die Vielfalt der Grossstadt. Steigen Sie in seinen alten Lieferwagen ein und fahren Sie mit!

Eine witzige und rasante Geschichte, amüsant und kurzweilig zu lesen.

24 Stunden sind verdammt lang im Kampf gegen Kunden, Schlösser und Beamte!

Begleiten Sie einen Schlüsseldienst-Monteur einen Tag:

Es ist die reine Hölle!

Der Autor erzählt vom weit gefächerten Spektrum seiner Aufträge. Er schildert menschliche Dramen unsichtbare Not, und von privilegierten Beamtentum, die von der Ausweglosigkeit der zumeist völlig verarmten Bevölkerung ihren Nutzen zieht. Er schreibt von illegaler Prostitution der Jugend und vom fehlenden sozialen Netz in einer Stadt, die sich sozial der Welt präsentiert. Mit harten Worten schildert er widerliche Ereignisse in Gaststätten oder mit besonderer Sachlichkeit beschreibt er einen lebensgefährlichen Polizeieinsatz mit einem bewaffneten Gewalttäter. Mit dieser Story werden Ihnen Seiten gezeigt, wie diese Männer mit dem Geheimwissen Türen aufzusperren zu können, erbärmlich tagtäglich das Leben meistern. Obwohl, Leben kann man das nicht bezeichnen eher mehr so eine Art Sklavendienst. Oder besser der Trottel vom Dienst, weil wahrlich nicht mehr drinnen steckt. Der Autor, ein Leid geplagter Schlüsseldienstler offenbart mit seinem Werk die wahre Seite des unbekannten Mannes vom Notdienst. Er spricht seinen BerufskollegInnen aus der Seele und vergisst dabei nicht eine gehörige Portion Humor. Eine tragisch-komische Geschichte, jedoch ist „Lachen erlaubt “

 

Dieses Buch ist voll mit Rechtschreibfehlern
Warum? – Weil der Autor primitiv ist!

Schonungslos und sozialkritisch

Hier bestellen: Traumjob Schlüsseldienst

 

————————————————————————————————————-


————————————————————————————————————-

Der Todesschlosser von Wien

 

Es gibt Aufträge, an die erinnert man sich ein Leben lang. Gute und schlechte. In diesem Buch geht es um die grausigsten Erlebnisse, die ein Schlosser im Notdienst erleben kann. Es ist wahrlich eine unvorstellbare Bealstung für einen Schlüsseldienst Mitarbeiter tote Menschen zu finden.

 

 

In der Grossstadt werden täglich Leichen in Wohnungen aufgefunden, so auch in Wien. Über die wenigsten Fälle wird gesprochen oder in den Medien berichtet, so gut wie keine Zeitung schreibt über diese tote Menschen. In seiner Funktion als Schlüsseldienst und Aufsperrdienst öffnete der Schlossermeister Michael Bübl im Notdienst in Wien viele Wohnungen hinter deren Eingangsüren sich manchmal Leichen verbargen. Im Buch „Der Todesschlosser von Wien“ erzählt er nüchtern und unverschönt von diesen grausigen und mehr al schrecklichen Aufträgen. Der geborene Wiener beschreibt schonungslos für den Leser diese grauenhaften Momente und verleiht den vergessenen und unbeachteten Toten eine letzte Beachtung.
Das sind die Geschichten der vergessenen Leichen in der Millionenstadt Wien, welche der Schlosser und Autor bei seinen Arbeit im Schlüsselnotdienst aufgefunden hat. Der Autor schreibt über Suizid und Selbstmörder oder von tödlichen Unfällen und zweifelhaften Todesursachen. Michael Bübl beschreibt die Momente unglaublich realistisch, so erscheint der Eindruck als wäre man als Leser hautnah dabei.

Die Realität ist spannender als jeder Krimi

Neuer Titel: Das Buch „Der Todesschlosser von Wien“ erstmals unter dem Titel „Endlich bin ich erlöst“ veröffentlicht – Inhalt gleich

 

Hier bei Amazon bestellen

Hier bei Amazon bestellen mit anderem Cover

 

————————————————————————————————————-


————————————————————————————————————-

Der eiskalte Einbrecher

Ein Fachbuch mit Handlung!

 

In diesem amüsant verfassten Buch beweist der Autor des Bestsellers Geheimwissen Schlüsseldienst sein Talent mitreissende Literatur zu schaffen. Freunde der Aufsperrtechnik und Sicherheitstechnik kommen ebenfalls nicht zu kurz. In gewohnter Manie gewährt der dreifache Meister seinen Lesern tiefe Einblicke in die Welt der Schlüsseldienste und Sicherheitsexperten; fehlerhafte Schlosstechnik und mangelndes Sicherheitsbewusstsein wird von Einbrechern rigoros ausgenutzt. Der eiskalte Einbrecher ist ein Konglomerat zwischen lehrreichen Fachbuch, packenden Roman und interessanter Milieustudie.

 

 

 

Dieser Roman entstand aus einem realem Auftrag. Der Autor tauchte dafür tief in das Milieu der Einbrecher und Unterwelt ein. Monatelang verbrachte er mit Verbrechern und lernte wie sie zu denken. „Anders geht`s nicht!“

Der junge sensible Botendienstfahrer Phil ist gebeinigt von tiefer Armut. Sein Leben ist eine scheinbar nie endenwollende Aneinanderreihung von zermürmenden Tagen. So fristet er sein Dasein in einer miesen dreckigen Stadt in einem unterbezahlten zerstörerischen Job. Nichts und niemand kann seine Lage verbessern, bis er durch einen winzigen Zufall in einem Supermarkt eine entscheidende Entdeckung macht. Der Anblick des Tresorschlüssels lässt den sympatischen und sensiblen Phil nicht wieder los. Trotz starker Gewissenskonflikte beschließt er seine wenigen Freunde in seinen Plan einzuweihen und die prallgefüllten Panzerschränke der Selbstbedienungsketten zu leeren. Mit Fleiß, Disziplin und starker Motivation gelingt es dem Trio sich das nötige Wissen anzueignen und auch die handwerklichen Fähigkeiten zu trainieren.

 

Der eiskalte Einbrecher – Hier kaufen

————————————————————————————————————-


————————————————————————————————————-

Das Handbuch zum Schlossknacken

Haben Sie sich immer schon gefragt wie Einbrecher es schaffen in wenigen Minuten, wenn nicht Sekunden in eine Wohnung zu gelangen?

Im Handbuch zum Schlossknacken erfahren Sie es!

Positiver Nebeneffekt: Erspart den Schlüsseldienst!

 

 

Das Handbuch zum Schlossknacken setzt neue Maßstäbe: Mit diesem Wissen können Sie sich wirkungsvoll gegen Einbrecher schützen.

Mit eigenem Kapitel „Schlagschlüssel“

Das Handbuch zum Schlossknacken ist ein Lehrbuch der besonderen Art. Es vermittelt sämtliche Kenntnisse und Kniffe, die notwendig sind, um die meisten Schlösser und Türen zu öffnen. Der einfach formulierte Text ist mit vielen aussagestarken Bildern und Skizzen unterlegt. Es ist so aufgebaut, dass aus jedem ein guter Schlossknacker wird, der dieses Buch liest!

Mit diesem Wissen wird es für Sie keine Schlüsselprobleme mehr geben.

Der Autor Michael Bübl ist dreifacher Handwerksmeister und hat seine besten Tricks und Tipps zum Thema Schlossöffnung in dieses Buch gepackt. Nach mehr als zwanzig Jahren Erfahrung im Schlüsseldienst-Gewerbe weiß der Wiener, welcAusführliche Erklärung über:he Methoden am einfachsten und schnellsten zum Ziel führen.

Mehr als 100 Bilder!

  • Lockpicking
  • Schlagschlüssel
  • Zylinderschloss
  • Bartschloss
  • Zusatzschloss
  • Zugefallene Türen
  • Zweiradschloss
  • Vorhangschloss
  • Andere Schlösser
  • Fenster
  • Aufbohren
  • Bypass
  • Werkzeuge
  • Praxis Tricks

 

Hier kaufen: Das Handbuch zum Schlossknacken

Anmerkung: Zum Teil ähnliche Kapitel wie in Geheimwissen Schlüsseldienst